Post Properties schüttet unveränderte Dividende aus

Post PropertiesDer Immobilienkonzern Post Properties wird weiter eine Quartalsdividende in Höhe von 47 US-Cents an die Anteilsinhaber ausbezahlen. Aktionäre erhalten die Ausschüttung für das dritte Quartal am 14. Oktober 2016. Damit werden auf das Jahr hochgerechnet unverändert 1,88 US-Dollar ausbezahlt. Die Dividendenrendite beträgt beim aktuellen Börsenkurs von 66,46 US-Dollar und unter Zugrundelegung der derzeitigen Auszahlungsweise 2,83 Prozent. Im Februar 2016 gab der Konzern eine Anhebung der Dividende um 6,8 Prozent gegenüber dem Vorquartal auf den aktuellen Betrag an. Post Properties ist ein Real Estate Investment Trust. Das Unternehmen besitzt Anteile an 24.162 Apartments in 61 Kommunen. Die Aktie des Konzerns legte an der Wall Street seit Jahresbeginn um 12,34 Prozent zu und hat eine aktuelle Marktkapitalisierung von 3,62 Mrd. US-Dollar.

U.S. Bancorp erhöht die Dividende

U.S. BancorpDas amerikanische Bankinstitut U.S. Bancorp steigert seine Quartalsdividende um 9,8 Prozent auf 28 US-Cents je Aktie. Auf das Jahr hochgerechnet werden künftig 1,12 US-Dollar ausgeschüttet. Dies entspricht einer aktuellen Dividendenrendite in Höhe von 2,38 Prozent beim derzeitigen Aktienkurs von 42,81 US-Dollar. Die nächste Auszahlung erfolgt am 17. Oktober 2016. U.S. Bancorp reduzierte im Zuge der Finanzkrise die Dividende im März 2009 dramatisch von 42,5 US-Cents auf nur noch 5 US-Cents je Aktie. Seitdem wurde die Dividende wieder 6-mal angehoben. Die Aktie weist seit Jahresanfang ein leichtes Kursplus von 0,19 Prozent an der Wall Street auf. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 72,52 Mrd. US-Dollar. Warren Buffets Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway zählt zu den größten Einzelaktionären des Bankkonzerns.

American Tower Corporation steigert die Dividende

American Tower CorporationDer Infrastrukturkonzern American Tower Corporation wird eine Quartalsdividende in Höhe von 55 US-Cents an die Anteilsinhaber ausbezahlen. Gegenüber dem Vorquartal ist dies eine Anhebung um zwei Cents oder 3,8 Prozent. Aktionäre erhalten die Ausschüttung am 17. Oktober 2016. Damit werden auf das Jahr hochgerechnet künftig 2,20 US-Dollar ausbezahlt. Die Dividendenrendite beträgt beim aktuellen Börsenkurs von 108,00 US-Dollar und unter Zugrundelegung der derzeitigen Auszahlungsweise 2,04 Prozent. American Tower Corporation firmiert als Real Estate Investment Trust. Das Unternehmen mit Firmensitz in Boston bietet Dienstleistungen in der Telekommunikations-Infrastruktur inklusive dem Betrieb von Mobilfunktürmen. Die aktuelle Marktkapitalisierung liegt bei 45,95 Mrd. US-Dollar.

Nucor kündigt 174. Quartalsdividende in Folge an

NucorDas Stahlunternehmen Nucor wird eine Quartalsdividende von 37,50 US-Cents auszahlen. Damit bleibt die Ausschüttung gegenüber dem letzten Quartal unverändert. Dies ist die 174. Quartalsdividende in Folge, die Nucor an seine Investoren ausschüttet. Die Auszahlung erfolgt am 10. November 2016. Im Dezember 2015 erfolgte eine Anhebung um 0,70 Prozent auf den aktuellen Betrag. Seit der ersten Dividendenzahlung im Jahr 1973 erhöhte Nucor die Dividende ununterbrochen in jedem Jahr. Auf das Jahr hochgerechnet werden derzeit 1,50 US-Dollar ausbezahlt. Dies entspricht beim aktuellen Börsenkurs von 45,62 US-Dollar einer Dividendenrendite von 3,29 Prozent. Die Nucor Corporation aus Charlotte im US-Bundesstaat North Carolina ist einer der größten Stahlproduzenten in den USA. Im Jahr 2015 lag der Umsatz bei 16,4 Mrd. US-Dollar bei einem Gewinn von 358 Mio. US-Dollar. Seit Jahresanfang liegt der Wert an der Wall Street mit knapp 13 Prozent im Plus. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 14,01 Mrd. US-Dollar.

Danaher kündigt Dividende an

DanaherDer Mischkonzern Danaher wird eine Dividende von 0,125 US-Dollar je Aktie ausschütten. Somit werden auf das Jahr hochgerechnet 0,50 US-Dollar an die Aktionäre ausgeschüttet. Die Dividendenrendite liegt beim derzeitigen Börsenkurs von 76,86 US-Dollar bei 0,65 Prozent. Aktionäre erhalten die Auszahlung am 28. Oktober 2016. Danaher wurde 1969 gegründet und hatte seitdem über 400 Firmen übernommen. Im Geschäftsjahr 2015 wurden Umsätze von 20,6 Mrd. Euro erzielt. Anfang Juli 2016 vollzog Danaher die Abspaltung einiger Geschäftsbereiche wie den Bereich Test- und Messgeräte sowie Industrietechnologie. Die Bereiche werden seitdem als separate Firma unter dem Namen Fortive Corporation weitergeführt. Aktuell werden im Danaher-Konzern knapp 59.000 Mitarbeiter beschäftigt.