PennyMac Mortgage Investment Trust kündigt Dividende an

PennyMac Mortgage Investment TrustPennyMac Mortgage Investment Trust schüttet für das dritte Quartal 2016 eine Dividende von 47 US-Cents je Aktie an ihre Investoren aus. Die nächste Auszahlung der Quartalsdividende erfolgt am 27. Oktober 2016. Auf das Jahr hochgerechnet werden 1,88 US-Dollar an die Aktionäre ausgeschüttet. Das entspricht beim derzeitigen Aktienkurs von 15,35 US-Dollar einer Dividendenrendite von 12,25 Prozent. PennyMac Mortgage Investment Trust firmiert als REIT und wird von der PNMAC Capital Management verwaltet, einer indirekten Tochterfirma der PennyMac Financial Services. Die Aktie ist an der Wall Street notiert und liegt seit Jahresbeginn mit 0,52 Prozent im Plus. Die aktuelle Marktkapitalisierung liegt bei 1,03 Mrd. US-Dollar.

Community Financial Corporation schüttet Dividende aus

Community Financial CorporationDie amerikanische Community Financial Corporation schüttet ihren Aktionären eine Dividende in Höhe von 10 US-Cents aus. Die Auszahlung erfolgt am 20. Oktober 2016. Auf das Jahr hochgerechnet werden 0,40 US-Dollar ausgeschüttet. Die aktuelle Dividendenrendite liegt damit beim derzeitigen Aktienkurs von 22,85 US-Dollar bei 1,75 Prozent. Community Financial Corporation ist die Holdinggesellschaft der Community Bank of the Chesapeake. Der Firmensitz beider Bankinstitute befindet sich in Waldorf, im US-Bundesstaat Maryland. Die Aktie ist an der amerikanischen Technologiebörse NASDAQ notiert und liegt dort seit Jahresbeginn mit 9,02 Prozent im Plus.

New York REIT Inc. gibt Dividende bekannt

New York REIT Inc.Der US-Immobilienkonzern New York REIT Inc. wird den Aktionären eine monatliche Dividende in Höhe von 0,038333 US-Dollar ausbezahlen. Somit werden auf das Gesamtjahr gerechnet weiterhin 0,46 US-Dollar ausgeschüttet. Dies entspricht beim derzeitigen Börsenkurs von 9,24 US-Dollar einer aktuellen Dividendenrendite von 4,98 Prozent. Die Auszahlung erfolgt am 14. Oktober 2016. New York REIT firmiert als Real Estate Investment Trust mit Firmensitz in New York City. Das Unternehmen ist auf gewerbliche Immobilien konzentriert, darunter Büroimmobilien und Einzelhandelsobjekte. Im den ersten sechs Monaten des Fiskaljahres 2016 erwirtschaftete der Konzern einen Umsatz von 58,78 Mio. US-Dollar. Dabei erwirtschaftete New York REIT einen Verlust in Höhe von 11 Mio. US-Dollar nach einem Verlust von 17,5 Mio. US-Dollar im Vorjahr. Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresanfang mit 19,65 Prozent im Minus und weist eine Marktkapitalisierung von 1,55 Mrd. US-Dollar auf.

Ennis zahlt unveränderte Dividende

EnnisDer Mischkonzern Ennis wird den Aktionären eine Quartalsdividende in Höhe von 0,175 US-Dollar ausbezahlen. Die Ausschüttung erfolgt am 14. Oktober 2016. Auf das Jahr hochgerechnet werden 0,70 US-Dollar ausgezahlt. Dies entspricht einer aktuellen Dividendenrendite in Höhe von 4,30 Prozent beim derzeitigen Börsenkurs von 16,29 US-Dollar. In den ersten sechs Monaten 2016 lag der Umsatz aus fortgeführten Geschäften bei 181,7 Mio. US-Dollar nach 197,2 Mio. US-Dollar im Vorjahr, wie nun mitgeteilt wurde. Im Fiskaljahr 2016, das am 29. Februar endete, lag der Umsatz bei 569 Mio. US-Dollar. Ennis wurde 1909 gegründet und hat seinen Firmensitz in Midlothian im US-Bundesstaat Texas. Das Unternehmen ist u. a. in der Produktion von Druckerzeugnissen wie Umschläge oder Kalender sowie Kugelschreiber und Bekleidung tätig. Die Aktie liegt an der Wall Street seit Jahresanfang mit 15,38 Prozent im Minus und weist eine Marktkapitalisierung von 418,08 Mio. US-Dollar auf.

DuPont Fabros Technology schüttet Dividende aus

DuPont Fabros TechnologyDas amerikanische Unternehmen DuPont Fabros Technology zahlt für das dritte Quartal 2016 eine Dividende von 47 US-Cents je Aktie an seine Investoren. Auf das Gesamtjahr hochgerechnet schüttet der Konzern somit 1,88 US-Dollar aus. Beim derzeitigen Börsenkurs von 43,96 US-Dollar liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 4,28 Prozent. Die Auszahlung der Dividende erfolgt am 17. Oktober 2016. Der Konzern mit Sitz in Washington DC firmiert als Real Estate Investment Trust. DuPont Fabros besitzt, entwickelt und betreibt Großhandelsrechenzentren. Nutzer der Zentren sind vorwiegend nationale und internationale Technologiekonzerne. Im Geschäftsjahr 2015 lag der Umsatz des Unternehmens bei 452,4 Mio. US-Dollar bei einem Verlust von 25,4 Mio. US-Dollar. Seit Jahresanfang liegt die Aktie an der Wall Street mit 38,2 Prozent im Plus. Das Unternehmen hat eine Marktkapitalisierung von 3,42 Mrd. US-Dollar.