Conoco Phillips gibt Dividende bekannt

Conoco PhillipsDer Energiekonzern Conoco Phillips zahlt seinen Aktionären eine Quartalsdividende in Höhe von 25 US-Cents aus. Im Februar 2016 erfolgte eine Kürzung in Höhe von 39 Cents oder rund 66 Prozent auf den aktuellen Betrag. Aktionäre erhalten die Dividendenzahlung am 1. Dezember 2016. Auf das Jahr hochgerechnet zahlt Conoco Phillips 1,00 US-Dollar Dividende. Die aktuelle Dividendenrendite beträgt beim derzeitigen Börsenkurs von 44,52 US-Dollar 2,25 Prozent. Conoco Phillips zählt zu den größten US-Ölkonzernen und hat seinen Firmensitz in Houston, im US-Bundesstaat Texas. Der Konzern entstand am 30. August 2002 durch die Fusion der beiden Unternehmen Conoco Inc. und Phillips Petroleum Company. Conoco wurde 1875 als Continental Oil and Transportation Company gegründet und 1981 von DuPont übernommen. Ende 1998 ging Conoco durch eine Abspaltung von DuPont an die Börse. 1999 startete das Unternehmen mit der ersten Dividendenzahlung. Im Jahr 2012 spaltete Conoco Phillips das Downstream-Geschäft ab. Dies wird seitdem unter dem Namen Phillips 66 weitergeführt, zu der auch die Marke JET gehört. Phillips 66 ist ebenfalls an der Wall Street notiert. Die Aktie von Conoco Phillips liegt an der Wall Street seit Jahresbeginn mit 2,17 Prozent im Minus und hat eine Marktkapitalisierung von 56,48 Mrd. US-Dollar.

RPM International steigert die Dividende

RPM InternationalDer amerikanische Industriekonzern RPM International wird an die Aktionäre eine Quartalsdividende in Höhe von 0,30 US-Dollar ausschütten. Dies ist eine Erhöhung der Dividendenausschüttung um 9,1 Prozent. Im Vorquartal wurden 0,275 US-Dollar ausbezahlt. Auf das Jahr hochgerechnet werden 1,20 US-Dollar Dividende ausgeschüttet. Aktionäre erhalten die Auszahlung am 31. Oktober 2016. Auf Basis des aktuellen Börsenkurses von 50,32 US-Dollar entspricht die jetzige Ausschüttung einer Dividendenrendite von 2,38 Prozent. Mit der aktuellen Anhebung steigert der Konzern die Dividende das 43. Jahr in ununterbrochener Folge. RPM gehört damit zu den so genannten Dividendenaristokraten. Dies sind Firmen, die seit mindestens 25 Jahren in Folge ihre Ausschüttung jedes Jahr angehoben haben. RPM aus Medina, im US-Bundesstaat Ohio, wurde 1947 gegründet und ist auf die Herstellung von Oberflächenbeschichtungen und Dichtungsmittel spezialisiert. Das Unternehmen beschäftigt knapp 13.000 Mitarbeiter weltweit und ist mit 116 Fabriken in 26 Ländern vertreten. 2015 wurde ein Umsatz von 4,6 Mrd. US-Dollar erwirtschaftet. 65 Prozent der Erlöse werden außerhalb der USA erzielt. Seit Anfang des Jahres liegt die Aktie an der Wall Street mit 14,21 Prozent im Plus.

Sabine Royalty Trust hebt Dividende an

Sabine Royalty TrustSabine Royalty Trust zahlt eine monatliche Dividende von 0,23324 US-Dollar je Aktie aus und steigert damit die Dividendenausschüttung um 7,8 Prozent im Vergleich zum Vorquartal. Auf das Gesamtjahr hochgerechnet schüttet Sabine Royalty Trust somit 2,7989 US-Dollar aus. Beim derzeitigen Börsenkurs von 37,00 US-Dollar liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 7,56 Prozent. Die Auszahlung der Dividende erfolgt am 31. Oktober 2016. Sabine Royalty Trust mit Firmensitz in Dallas, im US-Bundesstaat Texas, wurde 1989 gegründet und ist ein Direkttrust.

PNC Financial Services zahlt Dividende aus

PNC Financial ServicesDas amerikanische Finanzinstitut PNC Financial Services wird eine Quartalsdividende in Höhe von 0,55 US-Dollar ausbezahlen. Die Dividende soll am 5. November 2016 ausgeschüttet werden. Damit zahlt PNC auf das Jahr hochgerechnet 2,20 US-Dollar Gesamtdividende aus. Das entspricht beim derzeitigen Börsenkurs von 89,92 US-Dollar einer aktuellen Dividendenrendite von 2,45 Prozent. PNC wurde 1852 gegründet und hat seinen Firmensitz in Pittsburgh, im US-Bundesstaat Pennsylvania. Der Konzern ist u.a. einer der größten Aktionäre von BlackRock. Die Marktkapitalisierung beträgt 43,85 Mrd. Dollar. Seit Anfang des Jahres liegt die Aktie mit 5,67 Prozent im Minus.

Emcor Group meldet Dividende

Emcor GroupDer Industriekonzern Emcor Group zahlt unverändert eine Quartalsdividende in Höhe von 0,08 US-Dollar je Aktie. Aktionäre erhalten die Dividende am 28. Oktober 2016. Auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden 0,32 US-Dollar ausgeschüttet. Beim aktuellen Börsenkurs von 60,32 US-Dollar liegt die derzeitige Dividendenrendite bei 0,53 Prozent. Im Herbst 2011 startete das Unternehmen mit der erstmaligen Zahlung einer Dividende. Emcor entwickelt und produziert u. a. Anlagen, die elektrischen Strom erzeugen und weiterleiten. Seit Jahresbeginn liegt die Aktie an der Wall Street mit 25,56 Prozent im Plus.