Connecticut Water zahlt seit 50 Jahren eine Dividende

Connecticut Water ServiceDas amerikanische Versorgungsunternehmen Connecticut Water Service Inc. wird eine Dividende in Höhe von 0,2825 US-Dollar je Aktie ausbezahlen. Auf das Jahr gerechnet werden dementsprechend 1,13 US-Dollar an die Investoren ausbezahlt. Die Dividendenrendite beträgt beim derzeitigen Aktienkurs von 49,29 US-Dollar 2,29 Prozent. Aktionäre erhalten die nächste Auszahlung am 15. September 2016. Die Gesellschaft schüttet seit 1956 ununterbrochen eine Dividende an die Aktionäre aus. In den letzten 47 Jahren wurde die Dividende jedes Jahr erhöht. Das Unternehmen betreut über seine Tochtergesellschaften Connecticut Water Company und The Maine Water Company rund 124.000 Kunden in 77 Gemeinden in den Bundesstaaten Connecticut und Maine. Seit Jahresanfang liegt die Aktie an der Wall Street mit 29,68 Prozent im Plus. Die Marktkapitalisierung liegt auf dem aktuellen Kursniveau bei 548,7 Mio. US-Dollar.

Martin Marietta Materials steigert die Dividende

Martin Marietta MaterialsDer amerikanische Industriekonzern Martin Marietta Materials wird seinen Investoren eine Quartalsdividende in Höhe von 42 US-Cents je Aktie ausbezahlen. Dies ist eine Anhebung um fünf Prozent im Vergleich zum Vorquartal. Die Ausschüttung erfolgt am 30. September 2016. Der Konzern aus Raleigh, im US-Bundesstaat North Carolina, zahlt auf das Gesamtjahr hochgerechnet 1,68 US-Dollar an die Aktionäre. Damit beträgt die derzeitige Dividendenrendite 0,86 Prozent bei einem aktuellen Börsenkurs von 195,08 US-Dollar. Eine Dividende wird seit September 1994 an die Aktionäre ausgeschüttet. Martin Marietta Materials wurde 1993 als Tochterunternehmen der Martin Marietta Corporation gegründet. 1994 erfolgte das Listing an der New York Stock Exchange. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählt die Herstellung von Baugeräten und Materialien für den Straßenbau und andere Infrastrukturprojekte. Seit Jahresbeginn liegt die Aktie an der Wall Street mit 42,83 Prozent im Plus. Die aktuelle Marktkapitalisierung liegt bei 12,25 Mrd. US-Dollar.

MGE Energy hebt die Dividende das 41. Jahr in Folge an

MGE EnergyMGE Energy Inc. wird eine Quartalsdividende in Höhe von 0,3075 US-Dollar auschütten. Dies ist eine Erhöhung um 4,2 Prozent. Im Vorjahr wurden 0,295 US-Dollar ausgezahlt. Auf das Jahr hochgerechnet werden insgesamt 1,23 US-Dollar je Aktie ausbezahlt. Das entspricht beim aktuellen Börsenkurs von 57,05 US-Dollar einer Dividendenrendite von 2,16 Prozent. Das Unternehmen steigert damit die Dividende das 41. Jahr in Folge. Die Aktionäre erhalten die nächste Auszahlung am 15. September 2016. Zum Energieunternehmen MGE Energy gehört der Tochterkonzern Madison Gas and Electric, der für 146.000 Kunden Elektrizität produziert und zusätzlich über 152.000 Kunden mit Erdgas beliefert. Die Aktie des Konzerns ist an der amerikanischen Technologiebörse NASDAQ notiert und liegt dort seit Jahresbeginn mit 22,26 Prozent im Plus. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 1,96 Mrd. US-Dollar.

LCNB hält Dividende stabil

LCNBDie LCNB Corp. zahlt für das dritte Quartal 2016 eine Dividende in Höhe von 0,16 US-Dollar aus. Auf das Jahr hochgerechnet werden 0,64 US-Dollar ausgeschüttet. Das entspricht beim derzeitigen Aktienkurs von 17,38 US-Dollar einer aktuellen Dividendenrendite von 3,68 Prozent. Die nächste Auszahlung erfolgt am 15. September 2016. Die LCNB Corp. ist eine Finanzholding mit Firmensitz in Lebanon, im US-Bundesstaat Ohio. Tochergesellschaft ist die LCNB National Bank, die im Jahr 1877 unter dem Namen The Lebanon Citizens National Bank gegründet wurde. Seit Jahresbeginn liegt die Aktie, die an der NASDAQ gehandelt wird, mit 6,23 Prozent im Plus. Die Marktkapitalisierung beträgt 172,45 Mio. US-Dollar.

Valspar schüttet unveränderte Dividende aus

Valspar CorporationDie amerikanische Valspar Corporation wird eine vierteljährliche Dividende von 33 US-Cents je Aktie ausschütten. Im November 2015 hob das Unternehmen, das derzeit in Übernahmegesprächen mit Sherwin-Williams ist, die Dividende um 10 Prozent auf den aktuellen Betrag an. Es war die 38. jährliche Dividendenanhebung in Folge. Damit zählt Valspar zu den so genannten Dividendenaristokraten. Dies sind Unternehmen, die mindestens 25 Jahre in Folge ihre Dividende jedes Jahr angehoben haben. Auf das Gesamtjahr hochgerechnet kommen aktuell 1,32 US-Dollar zur Auszahlung. Beim derzeitigen Börsenkurs von 105,71 US-Dollar liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 1,25 Prozent. Die Auszahlung der Dividende erfolgt am 15. September 2016. Der Lacke- und Farben-Hersteller Sherwin-Williams gab im Frühjahr die Übernahme von Valspar für 8,9 Milliarden US-Dollar bekannt. Die Übernahme muss noch von den zuständigen Behörden genehmigt werden. Die Aktionäre von Valspar stimmten der Übernahme bereits zu. Seit Jahresbeginn liegt die Valspar-Aktie an der Wall Street mit knapp 27 Prozent im Plus. Die aktuelle Marktkapitalisierung beträgt 8,39 Mrd. US-Dollar.