Oracle zahlt erstmals Dividende

Sun_Oracle_logoDer Technologiekonzern Oracle (ISIN: US68389X1054, WKN: ORCL) wird seinen Aktionären erstmals eine Dividende auszahlen. Es sollen fünf Cents je Anteilsschein ausgeschüttet werden. Gleichzeitig gab der Konzern für das abgelaufene dritte Geschäftsquartal einen Umsatzzuwachs in Höhe von zwei Prozent auf 5,45 Mrd. USD im Vergleich zum Vorjahr bekannt. Der Gewinn fiel hingegen um ein Prozent auf 1,33 Mrd. USD. Larry Ellison, Chef des SAP-Wettbewerbers, betonte, dass bei unveränderten Währungsrelationen der Umsatz um 11 Prozent und der Gewinn sogar um 14 Prozent zugelegt hätten. Investoren honorierten die Meldungen. Die Aktie legte in New York fast zehn Prozent zu und schloss bei 17,37 USD.