1,54% Owens Corning steigert Dividende

Der Glasfaserhersteller Owens Corning schüttet eine Quartalsdividende in Höhe von 20 US-Cents aus. Dies ist im Vergleich zum Vorquartal eine Erhöhung um 11 Prozent oder 2 US-Cent. Auf das Jahr hochgerechnet werden insgesamt 0,80 US-Dollar ausbezahlt. Dies entspricht einer Dividendenrendite in Höhe von 1,54 Prozent beim aktuellen Börsenkurs von 51,91 US-Dollar. Owens Corning zahlt die Dividende am 18. Januar 2017 an die Anteilsinhaber aus. Der Konzern wurde 1938 gegründet und ist heute der weltgrößte Hersteller von Glasfasern. Mit rund 16.000 Mitarbeitern wurde im Jahr 2015 ein Umsatz von 5,4 Mrd. US-Dollar erzielt. In den ersten 9 Monaten des Jahres 2016 lag der Umsatz bei 4,3 Mrd. US-Dollar nach 4,1 Mrd. US-Dollar im Vorjahr. Der Gewinn lag bei 307 Mio. US-Dollar, wie Ende Oktober 2016 berichtet wurde. Die Aktie ist in den USA an der Wall Street notiert und verzeichnet dort seit Jahresbeginn ein Plus von 10,38 Prozent. Die aktuelle Marktkapitalisierung liegt bei 5,88 Mrd. US-Dollar.